Lebenshilfe auf der Suche nach Partner-Unternehmen

„Aktion Meilenstein“: Berufliche Inklusion von Menschen mit Handicap

Logo Aktion MeilensteinMenschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkungen außerhalb der Werkstatt für behinderte Menschen in Firmen der Region zu beschäftigen, ist ein wichtiges Ziel der Lebenshilfe Meiningen wie auch der Mitgliedsverbände des Behindertenbeirates der Stadt. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Beschäftigungsformen, wie das in der Praxis konkret aussehen kann. „Aktion Meilenstein – Wir setzen Zeichen“ möchte in diesem Jahr eine Brücke schlagen, um einerseits interessierte Unternehmen an das Thema heranzuführen, Ängste und Vorurteile abzubauen, Fragen zu beantworten und Hilfe zur Umsetzung anzubieten. Andererseits möchten die Organisatoren auch die Begegnung zwischen den Firmen und Menschen mit Handicap ermöglichen. Im Rahmen der Veranstaltung soll es einen regen Austausch geben. Unternehmen, die so genannte Außenarbeitsplätze anbieten, werden über ihre Erfahrungen berichten. Ebenso kommen diejenigen Firmen zu Wort, die Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt für Menschen mit Handicap anbieten sowie Menschen mit Behinderung, denen der Schritt aus der Werkstatt in ein Unternehmen bereits gelungen ist.

Für die „Aktion Meilenstein“ am Freitag, den 5. Mai 2017, von 9.00 bis 13.00 Uhr in den Meininger Kammerspielen werden interessierte Unternehmen gesucht, die sich während der Veranstaltung mit einem Stand präsentieren wollen, um sich damit an einer Art Job- und Azubibörse für Menschen mit und ohne Handicap zu beteiligen. Dazu werden Gymnasialklassen wie auch Regelschüler als Gäste eingeladen. Ob kleiner Familienbetrieb, mittelständisches Unternehmen oder großer Konzern – ob als Interessent oder Aussteller – jeder ist herzlich willkommen, um sich dem Thema beruflicher Integration zu öffnen.

Für Anmeldungen bis spätestens 7. April und für Fragen stehen Ihnen Susanne Klapka, Koordinatorin Marketing/Projekte der Lebenshilfe Meiningen, Tel. 03693 50582209 oder Mobil: 0172 792 67 23, sowie Dirk Wessely, Vorsitzender des Behindertenbeirates der Stadt Meiningen, Mobil: 0174 7364435, gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Koordinatorin Marketing / Projekte

Susanne Klapka

Tel.: 03693 88 47 38
Fax: 03693 88 47 77
Mobil: 0172 7926723

E-Mail: Klicken Sie hier

Kontaktformular einblenden

 

Um das Kontaktformular zu Schließen klicken Sie bitte hier!

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus um Frau Susanne Klapka (Koordinatorin Marketing/Projekte) eine Nachricht zu senden.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.

500 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Veranstaltungen

Spenden

Sie werden auf die Seite der Bank für Sozialwirtschaft weitergeleitet.